Cesana (pps) Mit einem Miniteam von drei Aktiven geht Olympia-Gastgeber Kanada beim Finale des Viessmann-Weltcups der Rennrodler im italienischen Cesana am kommenden Wochenende (30./31. Januar 2010) an den Start. Alex Gough, derzeit Neunte der Gesamtwertung, Sam Edney (17. der Gesamtwertung) und Jeff Christie (25.) wollen damit die Chance auf einen günstigen Startplatz in der Gesetztengruppe bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver (12. bis 28. Februar 2010) wahren.

Für die Gesetztengruppe werden die Resultate der drei Viessmann-Weltcups von Winterberg (9./10. Januar), Oberhof (16./17. Januar 2010) und Cesana/Italien (30./31. Januar 2010) hinzugezogen. Je besser die Platzierung in der Gesetztenliste, umso "günstiger" ist die Startnummer bei den Winterspielen.

Gough A 03 1
Christie J 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.