Fünf-Jahres-Vertrag mit „Fast Track Capital“

Calgary (pps) Der Kanadische Rennrodel-Verband (CLA) ist bei der Suche nach dem ersten Teamsponsor seiner Geschichte fündig geworden. Mit „Fast Track Capital“ präsentierte CLA nun in Calgary einen Partner, der die kanadischen Rennrodler mit jährlich rund 200.000 kanadischen Dollar über die Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver hinaus bis ins Jahr 2014 unterstützt.

„Das ist ein aufregender Tag für unseren Sport. Dieser Tag sichert die finanzielle Grundlage unseres Programms über 2010 hinaus. “, sagte CLA-Exekutivdirektor Tim Farstad bei der Präsentation im Bowness Sportsplex. „Als Geschenk des Himmels“ wertete die WM-Vierte Alex Gough den Fünf-Jahres-Vertrag mit der Investment-Firma aus Edmonton.

Der erste Titelsponsor des kanadischen Verbandes konnte mit Hilfe einer einzigartigen Werbekampagne gewonnen werden. Bei den Viessmann-Weltcups in Calgary und Whistler waren die Mitglieder der National-Mannschaft mit dem Slogan „For Sale“ (Zu verkaufen) an Helmen, Anzügen und Schlitten an den Start gegangen.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.