Whistler (pps) Drei Wochen vor dem Auftakt des Viessmann-Weltcups Ende November in Innsbruck-Igls benannte Cheftrainer Wolfgang Staudinger das kanadische Aufgebot. Regan Lauscher bei den Damen, Jeff Christie bei den Herren und das Doppel Chris Moffat/Mike Moffat stehen an der Spitze der Mannschaft von Kanada, die bei einer Pressekonferenz in Whistler vorgestellt wurde.

Neben Lauscher, die als Zweite von Lake Placid in der Saison 2004/2005 für das beste Weltcup-Resultat aller Zeiten gesorgt hatte, kommen noch die WM-Neunte Meaghan Simister und Alex Gough bei den Damen zum Einsatz. Jeff Christie, der im Vorjahr fünf Mal unter den Top 15 im Weltcup platziert war, wird vom WM-Neunten Sam Edney und Ian Cockerline, der die WM in Oberhof auf Platz 15 beendete, begleitet. Im Doppel berief der aus Deutschland stammende Staudinger lediglich die Gebrüder Moffat, die auf die Erfahrung von zwei Olympia-Teilnahmen verweisen können.

Christie Jeff Can At 01 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.