Kanzlerin Merkel Schirmherrin – IOC-Präsident Dr. Bach Gast

WM 2016

Königssee (RWH) Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Schirmherrschaft übernommen, der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), Dr. Thomas Bach aus Deutschland, seinen Besuch angekündigt, und die bayerische Politik-Prominenz mit Innenminister Joachim Herrmann an der Spitze gibt sich ebenfalls die Ehre: Die 46. Weltmeisterschaften des Internationalen Rennrodelverbandes (FIL) vom 29. bis 31. Januar 2016 auf der Kunsteisbahn am Königssee versprechen schon aus diesem Blickwinkel ein ganz besonderes Ereignis zu werden.

Hinzu kommen ein ausgesprochen attraktives Rahmenprogramm mit einer stimmungsvollen Eröffnungsfeier am Weihnachtschützenplatz in Berchtesgaden, einer öffentlichen Siegerehrung am Samstag mit anschließender WM-Party sowie zahlreichen Angeboten für Jung und Alt an der Stätte des Geschehens, der ältesten, aber mehrfach modernisierten Kunsteisbahn am Fuße des Watzmanns.

Dort geben sich die besten Rennrodler der Welt ein Stelldichein. Im WM-Vorfeld betrieben die Kufen-Künstler allerbeste Werbung für ihren Saisonhöhepunkt. Kein Wunder, schließlich sind erstmals in der FIL-Geschichte gleich sieben WM-Goldmedaillen ausgelobt. Auf der traditionsreichsten Kunsteisbahn der Welt feiert der FIL-Sprint am Freitag (29. Januar 2016) seine WM-Premiere.

Sportlich verlief der Winter 2015/2016 so spannend wie lange nicht mehr. Bei den Damen zieren gleich sechs unterschiedliche Namen die Siegerliste des Viessmann-Weltcups, das gab’s noch nie seit der Premiere im Winter 1977/1978. Bei den Herren waren es immerhin vier, die zudem alle aus verschiedenen Ländern kamen. Und die Doppelsitzer-Konkurrenz stand ganz im Zeichen des deutschen Dauerduells von Toni Eggert/Sascha Benecken und Tobias Wendl/Tobias Arlt.

Die Olympiasieger reisen wie ihre Team- und Trainingskollegen Natalie Geisenberger und Felix Loch trotz holprigen Saisonstarts als jeweilige Spitzenreiter des Viessmann-Weltcups zur Heim-WM an. Und sind deshalb nicht nur die WM-Favoriten schlechthin, sondern obendrein auch noch die Zuschauer-Magneten bei den sechsten Titelkämpfen am Königssee.

 

 

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.