Vancouver (pps) Rund 500 Tage vor der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele am 12. Februar 2010 im kanadischen Vancouver begann nun der Verkauf der Eintrittskarten. Insgesamt stehen für die Olympia-Entscheidungen von der Eröffnungszeremonie bis zur Schlussfeier am 28. Februar rund 1,6 Millionen Eintrittskarten sowie etwa 250.000 Tickets für die Paralympics (12. – 21. März 2010) zur Verfügung, teilten die Organisatoren jetzt auf ihrer Website mit.

Am teuersten wird mit 1.118 kanadischen Dollar (rund 750 Euro) der Besuch der Eröffnungsfeier und der Abschluss-Zeremonie (530 Euro). Für die Kür im Eiskunstlaufen (Damen und Herren) sind für die besten Sitzplätze bis zu 300 Euro fällig. Die teuersten Karten beim alpinen Abfahrtslauf kosten umgerechnet 100 Euro. Allerdings soll die Hälfte aller Tickets nach Angaben der Veranstalter nicht mehr als 100 Kanada-Dollar (67 Euro) kosten.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.