Kein Weltcup in Olang

NB-Doppel

Berchtesgaden (PMA) - Der zweite FIL Weltcup im Rennrodeln auf Naturbahn von 8. - 10. Jänner wird nicht in Olang in Südtirol ausgetragen. Das lokale Organisationsteam informierte den internationalen Rennrodelverband (FIL) am Freitag, dass sie das Weltcuprennen an den italienischen Verband (FISI) zurückgegeben haben. Dieser kann nun einen alternativen Austragungsort für das Rennen vorschlagen.

"Es ist unser ausdrücklicher Wunsch, dass sich ein neuer Veranstalter für das Rennen findet. Das Rennen zu streichen oder an einem bereits bestehenden Weltcupwochenende nachzuholen ist derzeit keine Alternative für uns", erklärt Chris Karl, Sportdirektorin der Naturbahn.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.