Während bei den Damen bereits die Entscheidung gefallen ist und Ekatharina Lavrentjeva (RUS) mit fünf Saisonsiegen als Weltcup-Gesamtsiegerin feststeht, stehen bei den Herren und den Doppelsitzern spannende Entscheidungen an. Zwar hat Patrick Pigneter (ITA) die bessere Ausgangsposition, doch kommt Gernot Schwab (AUT) mit dem Selbstvertrauen von zwei Siegen in Kanada – insgesamt drei in der laufenden Saison – nach Oberperfuss. Er müsste gewinnen, um den Südtiroler noch von der Spitze zu verdrängen. Knapp wird es auch für die so gut in die Saison gestarteten früheren Weltmeister Reinhard Beer/Herbert Kögl (AUT). Nachdem sie in Kanada anfangs mit der Strecke überhaupt nicht zurecht kamen und die Russen Porschnev/Lazarev mit zwei Siegen wertvolle Punkte sammelten, müssen sie in Oberperfuss voll attackieren.

Auf der WM-Bahn von 1996 erwartet die Athleten ein dicht gedrängtes Programm: In zwei Tagen werden alle Trainings- und Rennläufe absolviert, am Samstag Abend steht dann die Weltcup-Abschlussparty am Programm.

Bahndaten:
Länge: 1180 Meter
Starthöhe: 1340 Meter
Zielhöhe: 1180 Meter
Höhendifferenz: 160 Meter
Durchschnittsgefälle: 13,7%

Programm:

Freitag, 10. März 2006:
Vormittag: Trainingsläufe
12:30h: 1.Wertungslauf Doppelsitzer
13:45h: 2.Wertungslauf Doppelsitzer
anschließend: 1.Wertungslauf Damen

Samstag, 11. März 2006:
12:00h: 1. Wertungslauf Herren
anschließend 2.Wertungslauf Damen
15:00h: 2.Wertungslauf Herren

Chris Karl
FIL Media Service

Foto (c) Nikolaus Wagner

1861

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.