Königssee (pps) Die Schweizerin Martina Kocher steht vor ihrer ersten Olympia-Teilnahme. Als Sechste des Viessmann Weltcups am Königssee erfüllte sie die Qualifikationsnormen der Eidgenossen für die Winterspiele in Turin (10. bis 26. Februar). „Ich glaube, jetzt ist für Turin alles klar“, sagte die 20-Jährige nach dem bislang besten Weltcup-Resultat ihrer Laufbahn. Dagegen muss ihr Landsmann Stefan Höhener seine Olympia-Träume wohl begraben. Nach Rang vier im Vorjahr kam der 25-Jährige am Königssee diesmal nicht über Platz 26 hinaus. „Viel Aufwand und noch mehr Geld sind verloren“, klagte Höhener.

1708 01

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.