Sigulda (pps) Die Schweizerin Martina Kocher, der Italiener Patrick Schwienbacher und das russische Doppel Ivan Nevmergiski/Vladimir Prohorov heißen die Sieger beim Nationen Cup im lettischen Sigulda.
Die Schweizerin siegte in 45,010 Sekunden vor Victoria Kneib (45,061) aus Russland und Julia Clukey (45,095) aus den USA. Bei den Herren gewann Schienbacher in 50,861 Sekunden vor dem Polen Przemek Pochlod (51,132) aus Polen und seinem Landsmann Bernhard Prinoth (51,135). Die Siegerzeit des russischen Doppels lautete 44,251 Sekunden.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.