Berchtesgaden (FIL) – Jae Ho Chung, Vizepräsident des Internationalen Rennrodelverbandes (FIL) für Asien und Präsident des Koreanischen Rennrodelverbandes, stattete FIL-Präsident Josef Fendt am 13. September 2011 einen Besuch ab. Begleitet wurde Chung von seiner Frau sowie von seinem Exekutivdirektor Soon Gill Lim. Bei dem Treffen im FIL-Büro in Berchtesgaden wurden unter anderem die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang (KOR) und der Aufbau einer Koreanischen Rennrodelmannschaft besprochen. Ein weiteres Thema war die Olympia-Premiere des Team-Staffel-Wettbewerbs bei den Olympischen Winterspielen 2014 im russischen Sotschi. Dort möchte Korea eventuell bereits mit einer eigenen Mannschaft am Start sein.

Internet Kor 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.