Königssee (pps) Für Albert Demtschenko aus Russland kommt der 5. Viessmann-Weltcup am Königssee genau zur rechten Zeit. Schon drei Mal stürzte der Olympiazweite und Europameister in diesem Winter, hat als bestes Resultat Rang vier in Calgary (CAN) stehen. Am Königssee möchte der Russe die Wende einleiten, schließlich siegte er im Vorjahr auf der ältesten Kunsteisbahn der Welt. Die anderen Vorjahressieger heißen Silke Kraushaar-Pielach und Patric Leitner/Alexander Resch (alle GER).

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.