Altenberg (pps) Eine starke österreichische Mannschaft präsentierte sich beim 1. Krombacher Challenge Cup der Rennrodel-Saison im sächsischen Altenberg. Während Weltcup-Spitzenreiter Markus Kleinheinz (Österreich) bei den Herren die Siegesprämie von 1.550 € einstrich und im Doppelsitzer seine Landsleute Andreas Linger/Wolfgang Linger die Nase vorne hatten, sicherte sich bei den Damen Olympiasiegerin Sylke Otto (Deutschland) den Sieg.
Die Titelverteidigerin verwies in 53,440 Sekunden die Olympiadritte Silke Kraushaar (53,453) aus Deutschland und die Österreicherin Veronika Halder (53,699) auf die Plätze zwei und drei. Bei den Herren kamen hinter Kleinheinz (54,747) Olympiasieger Armin Zöggeler (885) aus Italien und Albert Demtschenko (54,957) aus Russland auf die Ränge zwei und drei. Im Doppelsitzer hielten Linger/Linger (42,334) ihre Landsleute Tobias Schiegl/Markus Schiegl (42,426) und die Olympiasieger Patric Leitner/Alexander Resch (42,437) in Schach. Mit 42,333 stellten Linger/Linger im ersten Lauf einen neuen Bahnrekord auf.
Sylke Otto (Olympiasiegerin und Weltmeisterin): „Nach meinem Beinahe-Sturz in Oberhof war ich nicht ganz so locker wie sonst, weil ich ein paar Probleme im Nackenbereich habe.“
Markus Kleinheinz (Weltcup-Spitzenreiter): „Oft weiß man nicht, woran es liegt, wenn man hinterher fährt. Und oft weiß auch man nicht, woran es liegt, wenn man ganz vorne dabei ist. Bestimmt spielt mein neues Material eine Rolle, aber richtig erklären kann ich meinen Höhenflug auch nicht.“
Wolfgang Linger (Österreich): „Wir haben nur am Dienstag drei Trainingsfahrten absolviert, weil Andreas eine geschwollene Hand hat und wir uns deshalb schonen wollten. Für uns ist eine große Überraschung, dieses Rennen gewonnen zu haben. Damit hatten wir ganz bestimmt nicht mit gerechnet.“
Redaktion: cosmos-pps Kommunikations GmbH
Wolfgang Harder
Windscheidstr. 6
D 10627 Berlin
Tel.: (+49) 173 – 60 733 52
Email: HardyWolfgang@aol.com
FIL-Office:
D 83471 Berchtesgaden
Rathausplatz 9
Tel.:(+49) 8652 - 66960
Fax: (+49) 9652 – 66969
Email: office@fil-luge.org

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.