Silke Kraushaar, Georg Hackl und Leitner/Resch Sieger am KönigsseeBerchtesgaden. Schöne nachweihnachtliche Bescherung für Silke Kraushaar, Georg Hackl und Patric Leitner/Alexander Resch. Die Olympiasiegerin aus Oberhof, der dreimalige Goldmedaillengewinner aus Berchtesgaden und die zweimaligen Weltmeister aus Königssee und Berchtesgaden gewannen auf derKunsteisbahn am Königssee den Krombacher Supercup und ein ansehnliches Preisgeld. Während Kraushaar und Hackl jeweils 8.000 Mark Siegprämie einstreichen konnten, dürfen sich Leitner/Resch über ein Honorar von 10.000 Mark freuen. Hackl setzte sich im Finale in 48,202 Sekunden gegen Weltmeister Armin Zöggeler (48,432) aus Italien und Markus Prock (48,464) aus Österreich durch. SilkeKraushaar verwies mit 46,535 Sekunden ihre Mannschaftskolleginnen Sylke Otto(46,650) und Barbara Niedernhuber (46,944) auf die Plätze zwei und drei. Leitner/Resch(46,087) gewannen vor Steffen Skel/Steffen Wöller (46,371) aus Deutschland und Kurt Brugger/Wilfried Huber (46,498) aus Italien.Stimmen:Silke Kraushaar (Deutschland), Olympiasiegerin:Jedes Rennen hat für mich eine besondere Bedeutung. Ich bin schon immer gern am Königssee gefahren. Meingroßer Vorteil hier ist mein guter Start.Georg Hackl (Deutschland), dreimaliger Olympiasieger: Ich bin mit dieser Saison bislang sehr zufrieden ? bis auf meinen kleinen Aussetzer in Oberhof. Olympia ist aber trotzdem ein anderes Paar Schuhe. Die Bahn in Salt Lake City entspricht nahezu ideal den Ansprüchen eines Armin Zöggeler.Patric Leitner (Deutschland), zweimaliger Weltmeister:Wir sind wahrscheinlich noch nie so gut auf dieser Bahn gefahren wie jetzt. Es gibt nichts Schöneres als auf seiner Heimbahn ein Rennen zu gewinnen.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.