Lanthaler Deutschnofen

Lanthaler sichert sich mit Heimerfolg den Gesamtweltcupsieg

Deutschnofen (PMA) - Zum ersten Mal seit zehn Jahren heißt die Gesamtweltcupsiegerin bei den Damen im Rennrodeln auf der Naturbahn nicht Ekaterina Lavrentyeva. Die aktuelle Weltmeisterin Evelin Lanthaler aus Italien entthront die Russin und kürt sich zur vierten italienischen Gesamtweltcupsiegerin nach Doris Haselrieder, Sonja Steinacher und Renate Gietl. Es ist die erste Kristallkugel für Lanthaler, die sie ausgerechnet eine Woche vor den Europameisterschaften gewinnt. Sie stammt aus dem Passeiertal, wo von 4. - 7. Februar 2016 das Saisonhighlight auf der Naturbahn stattfindet. Greta Pinggera und Sara Bachmann vervollständigen den totalen Triumph von Italiens Damen. Vierte wird Lavrentyeva vor der Österreicherin Tina Unterberger.

ERGEBNIS DAMEN:
1. Evelin LANTHALER (ITA) 0:55.72
2. Greta PINGGERA (ITA) 0:56.06
3. Sara BACHMANN (ITA) 0:56.83
4. Ekaterina LAVRENTYEVA (RUS) 0:56.97
5. Tina UNTERBERGER (AUT) 0:58.90
6. Ludmila ASTRAMOVICH (RUS) 0:59.34

WELTCUPSTAND (nach 5 von 6 Bewerben)
1. LANTHALER 470, 2. UNTERBERGER 365, 3. LAVRENTYEVA 360

 

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.