Innsbruck-Igls (pps) Die amtierenden Weltmeister Patrick Leitner/Alexander Resch bauten mit ihrem dritten Saisonsieg, dem 29. ihrer Laufbahn, die Führung in der Gesamtwertung aus. Die Olympiasieger von 2002 verwiesen rund zehn Monate nach dem WM-Erfolg die Italiener Christian Oberstolz/Patrick Gruber, die nach dem ersten Luf noch in Führung lagen, beim Viessmann-Weltcup in Innsbruck-Igls auf Rang zwei. Dritte wurden Andre Florschütz/Torsten Wustlich aus Deutschland. Leitner/Resch führen in der Gesamtwertung des Viessmann-Weltcups nun mit 355 Punkten vor Oberstolz/Gruber (320 Punkte) und Florschütz/Wustlich.
StimmenLeitner/Resch bauen Weltcup-Führung mit zweitem Saisonsieg aus Oberstolz/Gruber Zweite vor Florschütz/Wustlich Innsbruck-Igls (pps) Die amtierenden Weltmeister Patrick Leitner/Alexander Resch bauten mit ihrem dritten Saisonsieg, dem 29. ihrer Laufbahn, die Führung in der Gesamtwertung aus. Die Olympiasieger von 2002 verwiesen rund zehn Monate nach dem WM-Erfolg die Italiener Christian Oberstolz/Patrick Gruber, die nach dem ersten lauf noch in Führung lagen, beim Viessmann-Weltcup in Innsbruck-Igls auf Rang zwei. ihren ersten Saisonsieg. Dritte wurden Andre Florschütz/Torsten Wustlich aus Deutschland. Leitner/Resch führen in der Gesamtwertung des Viessmann-Weltcups nun mit 355 Punkten vor Oberstolz/Gruber (320 Punkte) und Florschütz/Wustlich. Stimmen Christian Oberstolz (Weltcup-Gesamtsieger 2004/2005)Leitner/Resch bauen Weltcup-Führung mit zweitem Saisonsieg aus Oberstolz/Gruber Zweite vor Florschütz/Wustlich Innsbruck-Igls (pps) Die amtierenden Weltmeister Patrick Leitner/Alexander Resch bauten mit ihrem dritten Saisonsieg, dem 29. ihrer Laufbahn, die Führung in der Gesamtwertung aus. Die Olympiasieger von 2002 verwiesen rund zehn Monate nach dem WM-Erfolg die Italiener Christian Oberstolz/Patrick Gruber, die nach dem ersten lauf noch in Führung lagen, beim Viessmann-Weltcup in Innsbruck-Igls auf Rang zwei. ihren ersten Saisonsieg. Dritte wurden Andre Florschütz/Torsten Wustlich aus Deutschland. Leitner/Resch führen in der Gesamtwertung des Viessmann-Weltcups nun mit 355 Punkten vor Oberstolz/Gruber (320 Punkte) und Florschütz/Wustlich. Stimmen Christian Oberstolz (Weltcup-Gesamtsieger 2004/2005) „Schade, wir hatten im zweiten Lauf einen Fehler im Labyrinth. Aber Platz zwei auf der bahn in Igls, die uns eigentlich nicht so liegt, ist trotzdem gut.“Leitner/Resch bauen Weltcup-Führung mit zweitem Saisonsieg aus Oberstolz/Gruber Zweite vor Florschütz/Wustlich Innsbruck-Igls (pps) Die amtierenden Weltmeister Patrick Leitner/Alexander Resch bauten mit ihrem dritten Saisonsieg, dem 29. ihrer Laufbahn, die Führung in der Gesamtwertung aus. Die Olympiasieger von 2002 verwiesen rund zehn Monate nach dem WM-Erfolg die Italiener Christian Oberstolz/Patrick Gruber, die nach dem ersten lauf noch in Führung lagen, beim Viessmann-Weltcup in Innsbruck-Igls auf Rang zwei. ihren ersten Saisonsieg. Dritte wurden Andre Florschütz/Torsten Wustlich aus Deutschland. Leitner/Resch führen in der Gesamtwertung des Viessmann-Weltcups nun mit 355 Punkten vor Oberstolz/Gruber (320 Punkte) und Florschütz/Wustlich. Stimmen Christian Oberstolz (Weltcup-Gesamtsieger 2004/2005) „Schade, wir hatten im zweiten Lauf einen Fehler im Labyrinth. Aber Platz zwei auf der bahn in Igls, die uns eigentlich nicht so liegt, ist trotzdem gut.“ Patrick Leitner/Alexander Resch (Olympiasieger 2002 und viermalige Weltmeister)Leitner/Resch bauen Weltcup-Führung mit zweitem Saisonsieg aus Oberstolz/Gruber Zweite vor Florschütz/Wustlich Innsbruck-Igls (pps) Die amtierenden Weltmeister Patrick Leitner/Alexander Resch bauten mit ihrem dritten Saisonsieg, dem 29. ihrer Laufbahn, die Führung in der Gesamtwertung aus. Die Olympiasieger von 2002 verwiesen rund zehn Monate nach dem WM-Erfolg die Italiener Christian Oberstolz/Patrick Gruber, die nach dem ersten lauf noch in Führung lagen, beim Viessmann-Weltcup in Innsbruck-Igls auf Rang zwei. ihren ersten Saisonsieg. Dritte wurden Andre Florschütz/Torsten Wustlich aus Deutschland. Leitner/Resch führen in der Gesamtwertung des Viessmann-Weltcups nun mit 355 Punkten vor Oberstolz/Gruber (320 Punkte) und Florschütz/Wustlich. Stimmen Christian Oberstolz (Weltcup-Gesamtsieger 2004/2005) „Schade, wir hatten im zweiten Lauf einen Fehler im Labyrinth. Aber Platz zwei auf der bahn in Igls, die uns eigentlich nicht so liegt, ist trotzdem gut.“ Patrick Leitner/Alexander Resch (Olympiasieger 2002 und viermalige Weltmeister) „Wir arbeiten wie jede Saison sehr hart. Wir fahren ganz fein. Ich habe keine Schmerzen gehabt. Wir waren nach dem ersten lauf etwas angefressen, wollten unbedingt gewinnen.“Leitner/Resch bauen Weltcup-Führung mit zweitem Saisonsieg aus Oberstolz/Gruber Zweite vor Florschütz/Wustlich Innsbruck-Igls (pps) Die amtierenden Weltmeister Patrick Leitner/Alexander Resch bauten mit ihrem dritten Saisonsieg, dem 29. ihrer Laufbahn, die Führung in der Gesamtwertung aus. Die Olympiasieger von 2002 verwiesen rund zehn Monate nach dem WM-Erfolg die Italiener Christian Oberstolz/Patrick Gruber, die nach dem ersten lauf noch in Führung lagen, beim Viessmann-Weltcup in Innsbruck-Igls auf Rang zwei. ihren ersten Saisonsieg. Dritte wurden Andre Florschütz/Torsten Wustlich aus Deutschland. Leitner/Resch führen in der Gesamtwertung des Viessmann-Weltcups nun mit 355 Punkten vor Oberstolz/Gruber (320 Punkte) und Florschütz/Wustlich. Stimmen
Christian Oberstolz (Weltcup-Gesamtsieger 2004/2005)
„Schade, wir hatten im zweiten Lauf einen Fehler im Labyrinth. Aber Platz zwei auf der bahn in Igls, die uns eigentlich nicht so liegt, ist trotzdem gut.“ Patrick Leitner/Alexander Resch (Olympiasieger 2002 und viermalige Weltmeister)
„Wir arbeiten wie jede Saison sehr hart. Wir fahren ganz fein. Ich habe keine Schmerzen gehabt. Wir waren nach dem ersten lauf etwas angefressen, wollten unbedingt gewinnen.“
Andre Florschütz (Olympia-Zweiter und zweimaliger Weltmeister)
„Rang drei ist top. Die Steigerung gegenüber der WM 2007 war ja auch nicht besonders schwierig.“
Andre Florschütz (Olympia-Zweiter und zweimaliger Weltmeister) „Rang drei ist top. Die Steigerung gegenüber der WM 2007 war ja auch nicht besonders schwierig.“ „Wir arbeiten wie jede Saison sehr hart. Wir fahren ganz fein. Ich habe keine Schmerzen gehabt. Wir waren nach dem ersten lauf etwas angefressen, wollten unbedingt gewinnen.“ Andre Florschütz (Olympia-Zweiter und zweimaliger Weltmeister) „Rang drei ist top. Die Steigerung gegenüber der WM 2007 war ja auch nicht besonders schwierig.“ Patrick Leitner/Alexander Resch (Olympiasieger 2002 und viermalige Weltmeister) „Wir arbeiten wie jede Saison sehr hart. Wir fahren ganz fein. Ich habe keine Schmerzen gehabt. Wir waren nach dem ersten lauf etwas angefressen, wollten unbedingt gewinnen.“ Andre Florschütz (Olympia-Zweiter und zweimaliger Weltmeister) „Rang drei ist top. Die Steigerung gegenüber der WM 2007 war ja auch nicht besonders schwierig.“ „Schade, wir hatten im zweiten Lauf einen Fehler im Labyrinth. Aber Platz zwei auf der bahn in Igls, die uns eigentlich nicht so liegt, ist trotzdem gut.“ Patrick Leitner/Alexander Resch (Olympiasieger 2002 und viermalige Weltmeister) „Wir arbeiten wie jede Saison sehr hart. Wir fahren ganz fein. Ich habe keine Schmerzen gehabt. Wir waren nach dem ersten lauf etwas angefressen, wollten unbedingt gewinnen.“ Andre Florschütz (Olympia-Zweiter und zweimaliger Weltmeister) „Rang drei ist top. Die Steigerung gegenüber der WM 2007 war ja auch nicht besonders schwierig.“ Christian Oberstolz (Weltcup-Gesamtsieger 2004/2005) „Schade, wir hatten im zweiten Lauf einen Fehler im Labyrinth. Aber Platz zwei auf der bahn in Igls, die uns eigentlich nicht so liegt, ist trotzdem gut.“ Patrick Leitner/Alexander Resch (Olympiasieger 2002 und viermalige Weltmeister) „Wir arbeiten wie jede Saison sehr hart. Wir fahren ganz fein. Ich habe keine Schmerzen gehabt. Wir waren nach dem ersten lauf etwas angefressen, wollten unbedingt gewinnen.“ Andre Florschütz (Olympia-Zweiter und zweimaliger Weltmeister) „Rang drei ist top. Die Steigerung gegenüber der WM 2007 war ja auch nicht besonders schwierig.“

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.