Königssee (pps) Patric Leitner/Alexander Resch feierten ausgerechnet auf ihrer Lieblingsbahn den Jubiläums-Erfolg. Beim 5. Viessmann Weltcup der Rennrodler gelang den Olympiasiegern von 2002 und viermaligen Weltmeistern auf ihrer Heimbahn am Königssee ihr 30. Sieg im Weltcup. In 1:33,890 Minuten verwiesen die Lokalhelden ihre Team-Kollegen Tobias Wendl/Tobias Arlt mit einem Vorsprung von 0,585 Sekunden auf Rang zwei. Für Wendl/Arlt war es das Resultat ihrer Laufbahn. Dritte wurde die Italiener Christian Oberstolt/Patrick Gruber mit einem Rückstand von 0,606 Sekunden.
Leitner/Resch führen nach dem dritten Saisonsieg mit 455 Punkten die Gesamtwertung im Viessmann-Weltcup vor Oberstolz/Gruber (390) und Andre Florschütz/Torsten Wustlich (320) an.

Sieger Doppel Koenigssee 01 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.