Innsbruck-Igls (pps) Patric Leitner/Alexander Resch aus Deutschland gewannen auf der Olympiabahn in Igls oberhalb von Innsbruck bei den 39. Weltmeisterschaften des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL) nach 1999, 2000 und 2004 zum vierten Mal Gold und beendeten damit endgültig ihr Olympia-Trauma, als das Duo nur auf Platz sechs in Ziel kam. Mit Bahnrekord (39,595) im ersten Durchgang und einer Gesamtzeit von 1.19,285 Minuten verwiesen die Olympiasieger von 2002 die Österreicher Tobias Schiegl/Markus Schiegl (Rückstand: 0,116 Sekunden) und das US-Doppel Mark Grimmette/Brian Martin (Rückstand: 0,215 Sekunden) auf die Plätze zwei und drei.

Stimmen:

Patric Leitner (Olympiasieger 2002 und Weltmeister 1999, 2000, 2004 und 2007) „Das war eine tolle Sache. Wir möchten uns besonders bei unseren Fans bedanken, die gleich mit zwei Bussen aus Berchtesgaden angereist sind, um uns anzufeuern. Wir möchten auch den Organisatoren bedanken, die eine tolle WM hier in Igls hinlegen.“

Tobias Schiegl (Weltmeister 1996 und 1997)
„Wir hatten im ersten Lauf noch einen kleinen Fehler. Vielleicht wäre sogar mehr möglich gewesen. Aber Leitner/Resch haben im ersten Durchgang mit dem Bahnrekord schon einen tollen Lauf hingelegt.“

Mark Grimmette (Olympia-Silber 2002 und Olympia-Bronze 1998)
„Diese Medaille ist sehr wichtig für das uns, weil wir eigentlich keine gute Saison hatten. Das wäre zwar ein guter Zeitpunkt für einen Rücktritt, aber darüber haben wir noch gar nicht nachgedacht. Die Stimmung hier ist besser als bei Olympia in Turin.“

2247 01

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.