Winterberg (pps) Auf ihrer Heimbahn darf Corinna Martini ihren Saisoneinstand geben. Die Dritte der Junioren-Weltmeisterschaften 2003 und 2004 ersetzt auf der Bobbahn Winterberg Hochsauerland beim dritten Viessmann-Weltcup der Rennrodler (13./14. Dezember 2008) im deutschen Aufgebot Steffi Sieger vom WSV Königssee. Steffi Sieger, aktuelle Vizeweltmeisterin der Juniorinnen, lag in der Qualifikation knapp vor der Polizeimeisterin aus Winterberg. Bei ihrem Debüt im Viessmann-Weltcup in Innsbruck-Igls war die 20 Jahre alte Sportsoldatin auf Rang fünf gekommen. In Sigulda landete Sieger auf dem zehnten Platz. Corinna Martini belegte bei ihren bislang einzigen Einsätzen im Viessmann-Weltcup im Winter 2006/2007 die Plätze drei (Oberhof) und fünf (Winterberg). Im vergangenen Winter war die nationale Konkurrenz so stark, dass Corinna Martini zu keinem Weltcup-Einsatz kam.

Martini Corinna Ger Kb 2007 03 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.