Winterberg (pps) Margol Brenna, als beste US-Amerikanerin Zehnte der Gesamtwertung im Viessmann-Weltcup, und Tony Benshoof, Dritter im Gesamtklassement, gewannen bei den US-Meisterschaften in Lake Placid die Titel. Benshoof, Spitzenreiter in der Gesamtwertung des Krombacher Challenge Cups, verwies bei seinem vierten Titelgewinn Jonathan Myles und Adam Heidt auf die Plätze zwei und drei. Brenna verteidigte ihren Titel erfolgreich vor Julia Clukey, Courtney Zablocki und Ashely Hayden.

905 01

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.