Wolfgang Schädlers Vertrag nach 24 Jahren nicht verlängert

Lake Placid (pps) Mark Grimmette, fünfmaliger Olympia-Teilnehmer und Fahnenträger des US-Teams bei den Olympischen Winterspielen 2010 im kanadischen Vancouver, ist vom nationalen Verband (USA Luge) zum neuen Sportdirektor berufen wurden. Der Olympia-Dritte von 1998 und Olympia-Zweite von 2002 im Doppelsitzer mit seinem Partner Brian Martin trägt künftig die Gesamtverantwortung für den sportlichen Bereich. Grimmette/Martin, die noch insgesamt sechs WM-Bronzemedaillen gewannen, hatte ihre Laufbahn nach dem Olympia-Winter beendet.

„Nachdem ich so lange dem Sport als Aktiver verbunden war freue ich mich jetzt auf die neue Herausforderung“, sagte der 39-Jährige. „Ich möchte mein Wissen, das ich in all den Jahren erworben habe, weiter geben und alles daran setzen, unsere Athleten beim Erreichen ihrer Ziele zu unterstützen.“

Gleichzeitig mit der Verkündung von Grimmettes Berufung teilte der US-Verband mit, dass der Vertrag mit dem langjährigen Cheftrainer Wolfgang Schädler aus Liechtenstein nicht verlängert wird. „Wolfgang arbeitete 24 Jahre für uns und machte einen bemerkenswerten Job“, sagte der Geschäftsführer des US-Verbandes Ron Rossi. „Ihm ist es zu verdanken, dass wir 1998 und 2002 die ersten Olympiamedaillen überhaupt gewinnen konnten“.
Grimmette Mark Usa Kb 2009 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.