Mark Hatton vervollständigt Koreas Trainer-Team für Olympia 2018

Mark Hatton

PyeongChang (RWH) Das Trainerteam im Rennrodeln von Olympia-Gastgeber Korea ist komplett. Der Brite Mark Hatton vervollständigt die Crew um Cheftrainer Steffen Sartor. Die Verpflichtung des zweimaligen Olympia-Teilnehmers (2002 und 2006) gab Sartor, einst zusammen mit Steffen Wöller selbst zwei Mal Vize-Weltmeister im Doppelsitzer, nun in PyeongChang bekannt. Hatton war 2010 bei den Olympischen Winterspielen im kanadischen Vancouver als Manager der Rennrodel-Wettbewerbe im Einsatz.

Vor Hatton hatte Korea mit André Lange aus Deutschland, mit vier Olympiasiegen und acht WM-Titeln der erfolgreichste Bobpilot aller Zeiten, schon prominente Verstärkung erhalten. Schon länger in Diensten von Korea ist Robert Fegg, 1999 WM-Vierter im Einsitzer.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.