Berchtesgaden (pps) Mit einem Doppel-Weltcup im lettischen Sigulda wird der Viessmann Weltcup der Rennrodler seine 31. Saison im Winter 2007/2008 beenden. Ursprünglich war Lillehammer in Norwegen als Schauplatz des siebten Viessmann Weltcups vorgesehen. Doch die Olympiabahn von 1994 sah sich nicht in der Lage, das Rennen auszutragen. Deshalb beschloss die Exekutive des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL), die Saison nun mit einem Doppel-Weltcup auf der WM-Bahn von 2003 in Lettland zu beschließen.

Die 31. Saison im Viessmann Weltcup beginnt Mitte November im amerikanischen Lake Placid (12. bis 17. November) und umfasst insgesamt acht Rennen in fünf Ländern auf zwei Kontinenten. Saison-Höhepunkt sind die 40. Weltmeisterschaften in Oberhof (21. bis 27. Januar 2008).

Die in der Saison 2006/2007 erfolgreich erprobte neue Staffel steht dort erstmals auf dem WM-Programm. Zudem werden vier Staffel-Rennen in Lake Placid, Winterberg, Königssee und Sigulda ausgetragen.

Der FIL-Kalender 2007/2008
1. Viessmann Weltcup: Lake Placid (USA) - 12.-17.11.2007
2. Viessmann Weltcup: Calgary (CAN) - 19.-25.11.2007
3. Viessmann Weltcup: Winterberg (GER) - 03.-09.12.2007
4. Viessmann Weltcup: Igls (AUT) - 10.-16.12.2007
5. Viessmann Weltcup: Königssee (GER) - 31.12.-06.01.2008
41. FIL-Europameisterschaften: Cesana (ITA) - 07.-13.01.2008
40. FIL-Weltmeisterschaften: Oberhof (GER) - 21.-27.01.2008
6. Viessmann Weltcup: Altenberg (GER) - 28.01.-03.02.2008
7. und 8. Viessmann Weltcup: Sigulda (LAT) - 11.-17.02.2008

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.