Calgary (pps) Die Kanadierin Regan Lauscher trainiert nach einer Operation an beiden Schultern im Mai bereits wieder. Die Olympia-Zehnte der Winterspiele 2006 in Turin (ITA) sitzt schon wieder auf dem Rennrodeln, kann aber noch keine Starts ausüben. Die 28 Jahre alte Lauscher hatte in der Saison 2004/2005 als Zweite beim Viessmann-Weltcup in Lake Placid (USA) für das beste Resultat aller Zeiten für Kanada im Weltcup gesorgt.

Eine Schraube im Handgelenk, die zur Stabilisierung nach einem Bruch eingesetzt worden war, wird in dieser Woche bei Chris Moffat entfernt. Der 29-Jähiger, der mit seinem drei Jahre jüngeren Bruder Mike im Doppelsitzer WM-Zehnter 2008 in Oberhof war, konnte aber zuvor schon leicht trainieren.

Lauscher Regan Can At 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.