Tatjana Hüfner demonstriert ihre Klasse

St. Moritz (pps) Mit einer Demonstration ihrer Klasse beeindruckte Tatjana Hüfner zwei Wochen vor den 43. Weltmeisterschaften des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL) in Altenberg (10. – 12. Februar 2012) ihre Konkurrenz. Beim Viessmann-Weltcup in St. Moritz siegte die Olympiasiegerin und dreimalige Weltmeisterin aus Deutschland mit einem Vorsprung von 0,867 Sekunden auf ihre Team-Kollegin Natalie Geisenberger.

Auf den Plätzen drei und vier sorgten Anke Wischnewski und Corinna Martini für einen deutschen Vierfach-Erfolg.. Lokalmatadorin Martina Kocher kam auf Rang fünf, wie zuletzt im Jahre 2007 in Oberhof, ihrem bislang bestem Resultat..

Für die 28 Jahre alte Tatjana Hüfner war es der dritte Sieg in der siebten von neuen Stationen der Rennserie und der 31. Weltcup-Erfolg ihrer Laufbahn. Rekordsiegerin ist die zweimalige Olympiasiegerin Sylke Otto (Gold 2002 und 2006) aus Deutschland mit 37 Erfolgen.

Die Kanadierin Alex Gough, in diesem Winter Siegerin in Calgary, war in St. Moritz nicht am Start. Gemeinsam mit der kanadisch en Mannschaft trainiert die WM-Dritte von 2011 auf der WM-Bahn im Osterzgebirge.

In der Gesamtwertung des Viessmann-Weltcups baute Tatjana Hüfner ihren Vorsprung aus und führt nun mit 640 Punkten klar und Natalie Geisenberger (550) und Anke Wischnewski (450).

Stimmen Tatjana Hüfner

(GER / Olympiasiegerin 2010 und dreimalige Weltmeisterin)

„Auschlaggebend waren sicherlich die gute Abstimmung des Schlittens und mein Start. Die WM kann kommen. Ich liebe diese Bahn in St. Moritz, das Ambiente und das ganze Drumherum.“

Natalie Geisenberger

(GER / Olympia-Dritte und dreimalige Vize-Weltmeisterin)

„Mit der Platzierung bin ich zufrieden. Den Patzer im ersten Lauf kann ich nicht akzeptieren, der war überflüssig.. Der Zeitabstand ist natürlich viel zu groß. Aber die WM in Altenberg ist noch lange nicht entschieden.“

Dsc 5131 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.