Armin Zöggeler vor neuntem Gesamtsieg im Viessmann-Weltcup

Oberhof (pps) Italiens zweimaliger Olympiasieger Armin Zöggeler steht unmittelbar vor seinem neunten Gesamtsieg im Viessmann-Weltcup. Der fünfmalige Weltmeister sammelte bislang 555 Punkte und besitzt vor der vorletzten Station am kommenden Wochenende (16./17. Januar 2010) in Oberhof 91 Punkte Vorsprung auf Albert Demtschenko (464).

Da der Olympia-Zweite aus Russland bei noch zwei ausstehenden Rennen maximal auf 664 Punkte käme, dürfte Zöggelers fünfter Gesamtsieg in Folge kaum noch in Frage gestellt sein. Zumal das Finale im Viessmann-Weltcup am 30./31. Januar 2010 in Cesana (Italien) ausgetragen wird und der Südtiroler seit der Eröffnung der Olympiabahn im Jahre 2005 dort nach wie vor ungeschlagen ist.

Zöggeler wandelt damit auf den Spuren von Rekordsieger Markus Prock (Österreich), der es zwischen 1987 und 2002 auf insgesamt zehn Gesamtsiege brachte. Da der 36 Jahre alte Zöggeler erst nach der WM 2011 im heimischen Cesana seine glanzvolle Laufbahn abschließen möchte, könnte er durchaus mit Prock hinsichtlich der Anzahl der Gesamtsiege gleichziehen. Seine bislang 48 Einzelsiege – der vorerst letzte gelang am vergangenen Wochenende in Winterberg – dürften ohnehin erst einmal für längere Zeit unerreicht bleiben.

Bei den Damen sorgte die Deutsche Natalie Geisenberger mit ihrem zweiten Saisonsieg in Winterberg noch einmal für Spannung. Durch den fünften Weltcup-Erfolg ihrer Laufbahn verkürzte die 21-Jährige (540 Punkte) den Rückstand auf Spitzenreiterin und Landsfrau Tatjana Hüfner (570) auf erträgliche 30 Zähler. Immer besser in Fahrt kommt Weltmeisterin Erin Hamlin, die wie schon in Lillehammer auch in Winterberg auf Rang drei kam. „Und dies auf einer deutschen Bahn, da muss ich einfach glücklich sein“, sagte die erste WM-Goldmedaillengewinnerin aus den USA hinterher.

Völlig offen ist dagegen noch die Frage nach den Gesamtsiegern im Doppelsitzer. Die vier Erstplatzierten trennen gerade einmal 43 Punkte. Das „Gelbe Trikot“ als Spitzenreiter tragen trotz des Winterberg-Ausrutschers die Olympia-Zweiten André Florschütz/Torsten Wustlich (442 Punkte) aus Deutschland. Dank ihres ersten Saisonsieges rückten aber Italiens Europameister und Titelverteidiger Christian Oberstolz/Patrick Gruber mit 440 Zählern bedrohlich nahe. Hoffnungen auf den Gesamtsieg hegen aber auch noch Deutschlands viermalige Weltmeister Patric Leitner/Alexander Resch (430 Punkte) und Österreichs Olympiasieger Andreas Linger/Wolfgang Linger mit 399 Zählern.

Der Zeitplan von Oberhof

Samstag, 16. Januar 2010:

10.00 Uhr: Viessmann-Weltcup Doppel
14.05 Uhr: Viessmann-Weltcup Damen

Sonntag, 17. Januar 2010:
09.25 Uhr: Viessmann-Weltcup Herren
13.00 Uhr: Tiscover Team-Staffel
Zoeggeler Armin Ita Kb 2008 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.