Europameisterin Tatiana Ivanova beendet deutsche Siegesserie

Sigulda (pps) Die deutschen Rennrodlerinnen haben ihre Meisterin gefunden. Nach drei deutschen Saisonsiegen hintereinander beendete die russische Europameisterin Tatiana Ivanova die schwarz-rot-goldene Siegesserie. Die 21-Jahre alte WM-Zweite von 2012 verwies bei der vierten Station des Viessmann-Weltcups auf der Kunsteisbahn im lettischen Sigulda Natalie Geisenberger und Anke Wischnewski und auf die Plätze zwei und drei. Olympiasiegerin Tatjana Hüfner musste sich mit Rang vier begnügen und wartet im vorolympischen weiter auf ihren 32. Einzelsieg im Viessmann-Weltcup.

Tatiana Ivanova hatte 2010 in Sigulda, 2015 Schauplatz der 45. Weltmeisterschaften des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL), mit EM-Gold ihren ersten Titel geholt und ihn 2012 im heimischen Paramonovo erfolgreich verteidigt.

In der Gesamtwertung des Viessmann-Weltcups führt Natalie Geisenberger weiter mit 370 Punkten vor Wischnewski (315) und Tatjana Hüfner (260).

Der Viessmann-Weltcup geht nun in die Weihnachtspause. Die fünfte Station folgt am 5./.6. Januar 2013 auf der Kunsteisbahn am Königssee

Stimmen

Tatiana Ivanova (RUS / Zweimalige Europameisterin und WM-Zweite 2012)

“Ich freue mich sehr über meinen zweiten Sieg im Weltcup. Der erste Lauf war sehr gut. Ich bin glücklich, dass ich meinen Vorsprung ins Ziel retten konnte.“

Natalie Geisenberger (GER / Olympia-Dritte 2010 und WM-Dritte 2012)

„Der zweite Lauf hat gezeugt, was hier möglich gewesen wäre. Aber für den Sport ist es gut, wenn auch mal eine Rennrodlerin aus einem anderen Land ganz oben auf dem Podest steht. Mit dem bisherigen Verlauf der Saison bin ich sehr zufrieden, zwei Mal Erste, zwei Mal Zweite und die Führung in der Gesamtwertung: Das kann sich sehen lassen.“

Anke Wischnewski (GER / WM-Zweite 2007)

„Es waren sehr schwierige Bedingungen. Ich bin immer so in Hab-Acht-Stellung gefahren.“

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.