Siege für Ludwig, Staszulonek und Kuzmich/Mikheev

Altenberg (pps) Johannes Ludwig (GER), Ewelina Staszulonek (POL) und Michail Kuzmich/Vladimir Mikheev (RUS) sind die Nationencup-Sieger beim Viessmann Rennrodel-Weltcup in Altenberg.
Johannes Ludwig, EM-Sechster von 2010, verwies auf der Rennschlitten- und Bobbahn Altenberg in 55,509 Sekunden den Österreicher Manuel Pfister (0,150 Sekunden zurück) und Maciej Kurowski (POL, 0,320 Sekunden zurück) auf die Plätze zwei und drei. Als Zusatz-Starter der deutschen Mannschaft geht Johannes Ludwig beim Weltcup-Rennen der Herren in Altenberg (Start Sonntag, 23. Januar, 8.25 Uhr) nicht an den Start.
Den Nationencup der Damen gewann mit einer Laufzeit von 54,124 Sekunden die Polin Ewelina Staszulonek. Rang zwei hinter der Olympia-Achten von Vancouver belegte Lisa Liebert (GER, 0,112 Sekunden zurück) vor Anne Pietrasik (GER, 0,216 Sekunden zurück) auf Platz drei. Beide deutschen Athletinnen sind Zusatz-Starterinnen und damit nicht beim Weltcup-Rennen der Damen in Altenberg (Start Samstag, 22. Januar, 9.00 Uhr) dabei.
Bei den Doppelsitzern siegte das russische Duo Michail Kuzmich/Stanislav Mikheev in 42,937 Sekunden vor den Olympia-Zweiten Andris Sics/Juris Sics (LAT, 0,084 Sekunden zurück) und den deutschen Zusatz-Startern Ronny Pietrasik/Christian Weise (GER, 0,087 Sekunden zurück).
Nationencup Herren 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.