Der Bereich Naturbahn im Internationalen Rennrodelverband FIL geht künftig im den Sozialen Netzerwerken eigene Wege. Die Präsenz der Rennrodler auf Naturbahn auf Facebook und Instagram wird von den Kanälen des Bereichs Kunstbahn abgekoppelt.

Evelin Lanthaler

Titelverteidigerin im Einsitzer Damen: Evelin Lanthaler (ITA)

„Mit dieser Entscheidung wollen wir unser Profil schärfen und gezielt unsere Zielgruppen ansprechen“, sagt Caroline Kammerlander, die Social-Media-Beauftragte der Naturbahn. Auch im Hinblick auf eine mögliche Olympiateilnahme der Rennrodler auf Naturbahn im Jahr 2026 sei ein eigenständiger Auftritt in den Netzwerken von Vorteil. „Wir haben in den letzten Wochen und Monaten hart an den neuen Kanälen gearbeitet, die Anspannung – aber auch die Vorfreude – steigt“. Die Trennung Naturbahn/Kunstbahn betrifft nur die Kanäle in den sozialen Netzwerken, ansonsten bleiben beide Bereiche unter dem Dach des Internationalen Rennrodelverbandes FIL. 


Am Sonntag, 22.11.2020 gehen die Kanäle Filnaturaltrackluge auf Facebook und Instagram online. Bitte folgen und bleiben Sie am Laufenden.
Die Saison 2020/2021 im FIL Weltcup im Rennrodeln auf Naturbahn beginnt am 10. Dezember in Kühtai (AUT).

 

https://www.facebook.com/Filnaturaltrackluge/

https://www.instagram.com/filnaturaltrackluge/
 

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.