Grand Prairie (ck) Kurz sind die Neujahrsfeiern in der Szene der Naturbahnrodler ausgefallen, denn bereits am 1. Januar geht es auf nach Grand Prairie in Kanada, wo der RED BULL Weltcup am 3. und 4. 1.04 fortgesetzt wird. Über Calgary geht es nach Edmonton, von dort sind noch rund 400 km mit dem Auto zurück zu legen, um die 30.000 Einwohner zählende Stadt Grande Prairie zu erreichen.
Aus dem Lager der Österreicher gab es bedauerlicherweise einige prominente Ausfälle zu vermelden. So wird Gerhard Pilz wegen einer im Training erlittenen Schulterverletzung fehlen, das Doppelsitzerpaar Herbert Kögl und Reinhard Beer ist aus beruflichen Gründen verhindert und Sandra Mariner konnte ihre Flugangst nicht überwinden, so Tomelitsch, Trainer der Österreicher.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.