Naturbahn-Weltcup in Umhausen Sieger des Posterwettbewerbs

Poster Umhausen

Berchtesgaden (RWH) Umhausen im österreichischen Ötztal, Ausrichter des Weltcups im Rennrodeln auf Naturbahn, heißt der Gewinner des Poster-Wettbewerbs 2020 des Internationalen Rennrodelverbandes (FIL). Diese Entscheidung wurde von der Exekutive des Weltverbandes getroffen und nun vom FIL-Büro in Berchtesgaden verkündet. Der Preis ist mit einer Prämie von 1.000 Euro dotiert.

Auf den Plätzen zwei und drei landeten das Poster von Oberhof für die Junioren-Weltmeisterschaften (Kunstbahn) und Lendak (SVK), Ausrichter der FIL-Jugendspiele (Naturbahn).

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.