Natalia Gart zum Antrittsbesuch bei FIL-Präsident Josef Fendt Berchtesgaden (pps) Der erste Weg der neuen Präsidentin des russischen Rennrodel-Verbandes führte Natalia Gart zu Josef Fendt, dem Präsidenten des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL). Rund eine Woche nach ihrer Wahl, bei der Natalia Gart die Nachfolge ihres Ende Juni verstorbenen Gatten Leonid antrat, stattete sie - begleitet von Dr. Alexander Shakhnazarov (Präsidiums-Mitglied des russischen Rennrodelverbandes) - dem FIL-Büro in Berchtesgaden ihren Antrittsbesuch ab. Bei dem Gedankenaustausch wurde eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit Blick auf die Olympischen Winterspiele 2014 im russischen Sochi vereinbart. Dabei soll der Schwerpunkt auf der Ausbildung der Kampfrichter liegen. Im Naturbahnbereich laufen laut Natalia Gart die Vorbereitungen auf die beiden Weltcup-Wettbewerbe inklusive des Finales in Sochi ebenso nach Plan, wie die Organisation der Junioren-Europameisterschaften Naturbahn in Novouralsk. Der FIL-Präsident sicherte der neuen Präsidentin seine Unterstützung, wann immer diese benötigt wird, zu.
Natalia Gart Josef Fendt 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.