Salzburg (pps) Ioan Apostol bleibt für weitere vier Jahre für das Entwicklungsprogramm des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL) verantwortlich. Die FIL-Exekutive verlängerte jetzt den Vertrag mit dem Rumänen, einst selbst ein erfolgreicher Rennrodler, bis zu den Olympischen Winterspielen 2010 im kanadischen Vancouver.

Ioan Apostol wurde 2002 als Nachfolger von Günther Lemmerer zum Entwicklungsmanager berufen und setzt das umfangreiche Programm des Weltverbandes zur Förderung neuer Rennrodler tatkräftig um. Besonders mit seinen Aktivitäten in Asien machte sich Ioan Apostol zuletzt verdient. Zu seiner Unterstützung in Asien verpflichtete die FIL bis auf weiteres nun zusätzlich Koji Kuriyama, der für Japan an Olympischen Spielen teilnahm.

1940

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.