Königssee (pps) Eine Neuerung in der TV-Grafik präsentierte der Internationale Rennrodelverband FIL (Fédération Internationale de Luge de Course) gemeinsam mit seinem Technologiepartner Swiss Timing anlässlich der zweiten Station des Viessmann Rennrodel-Weltcups Anfang Dezember am Königssee. Die Grafik-Innovation wird künftig bei allen Viessmann-Weltcups im vorolympischen Winter zum Einsatz kommen, also auch am kommenden Wochenende in Altenberg. Bislang wurden in der Regel an vier Stellen innerhalb eines Laufs Zwischenzeiten registriert, die Zeit-Differenz zum aktuellen Führenden am linken unteren Bildrand angezeigt und bei Unterschreiten der Bestzeit grün bzw. bei Überschreiten rot unterlegt. Neben diesen während eines Laufs gemessenen und in der Grafik markierten Zwischenzeiten verfügen alle Bahnen über weitere Messpunkte, an denen eine Zwischenzeitnahme möglich ist. Die Anzahl der Zwischenzeiten wird nicht erhöht, um einen Lauf nicht mit (Grafik-) Daten zu „überfrachten“ und auf diese Weise vom Renngeschehen im Bild abzulenken. Zur besseren Visualisierung, wie sich Fahrfehler unmittelbar auswirken, wechselt ab sofort die Farbunterlegung der laufenden Zeit am rechten Bildrand bei Passieren der zusätzlichen Messpunkte auf grün (=Unterschreitung) bzw. rot (=Überschreitung), eine Erfassung der Zeitdifferenzen zur aktuellen Bestzeit erfolgt jedoch nach wie vor lediglich an den Messpunkten der „herkömmlichen“ Zwischenzeiten. Für den Zuschauer bedeutet dies, dass er praktisch durchgehend erkennt, ob ein Athlet in Führung liegt oder einen Rückstand aufholen muss. Bei Fahrfehlern ist somit schneller erkennbar, ob bzw. in welchem Umfang sich diese unmittelbar auswirken, nicht sofort erkennbare Fehler lassen sich den betreffenden Streckenabschnitten besser zuordnen.

Logo Swiss Timing Red On White 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.