42. FIL-Weltmeisterschaften in Cesana als Höhepunkt

Reichenau/Österreich (pps) Neun Viessmann-Weltcups in sechs Ländern und als Höhepunkt die 42. Weltmeisterschaften im italienischen Cesana stehen im nacholympischen Winter auf dem Terminplan des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL). Diesen Sportkalender beschloss nun die FIL-Exekutive auf ihrer Frühjahrs-Tagung im österreichischen Reichenau.

Cesana, 2006 Schauplatz der olympischen Rennrodel-Entscheidungen bei den Winterspielen in Turin/Italien, trägt zum ersten Mal eine FIL-WM (28. bis 30 Januar 2011) aus. Zuvor war die Kunsteisbahn bereits 2008 Gastgeber der FIL-Europameisterschaften.

Der Viessmann-Weltcup startet am 27./28. November 2010 auf der Olympiabahn von Innsbruck-Igls in seine 34. Saison. Neben der einzigen Kunsteisbahn in Österreich stehen noch acht weitere Rennen in Winterberg (Deutschland, 4.-5. Dezember 2010), Calgary (Kanada – 10./11. Dezember 2010), Park City (USA – 17./18. Dezember 2010), Königssee (Deutschland – 5./6. Januar oder 8./9. Januar 2011), Oberhof (Deutschland – 15./16. Januar 2011), Altenberg (Deutschland – 22./23. Januar 2011), Paramonovo (Russland – 12./13. Februar 2011) und Sigulda (Lettland – 19./20. Februar 2011) auf dem Programm. Geplant sind auch noch sechs Team-Staffeln in Innsbruck-Igls, Winterberg, Königssee, Oberhof, Altenberg und Sigulda.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.