Österreichs Hoffnungsträger Trojer/Knoll beenden Laufbahn

Trojer-Knoll

Innsbruck (RWH) Das österreichische Nachwuchs-Doppel David Trojer/Philip Knoll hat seinen Rücktritt erklärt. Die Junioren-Weltmeister von 2016 teilten diese Entscheidung nun in gleichlautenden Schreiben an den Österreichischen Rodelverband (ÖRV) in Innsbruck mit. Grund ist eine Verletzung von David Trojer, der nach einem Bruch der Hand für die kommende Saison komplett ausfällt und obendrein einen Studienplatz in Zahnmedizin erhalten hat. 

Neben WJM-Gold gewann das Duo noch zwei Mal WM-Bronze in der Team-Staffel. Bei den Junioren-Europameisterschaften 2016 holten die beiden Tiroler Silber im Doppelsitzer und in der Team-Staffel. Bei der Heim-WM 2017 im Olympia-Eiskanal von Innsbruck-Igls konnten Trojer/Knoll verletzungsbedingt nicht teilnehmen.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.