Laas (pma) – Aufgrund eines Föhneinbruches und Temperaturen von zehn Grad plus war es den Streckenarbeitern des zweiten GRM Group Weltcup im Rennrodeln auf Naturbahn in Laas (ITA) unmöglich, die Naturbahn über Nacht zu präparieren. Der Wetterbericht verspricht Besserung und kältere Temperaturen für Sonntag, den 4. Jänner. Die beiden Einzelrennen der Herren und Damen finden programmmäßig am Sonntagvormittag statt. Der Doppelsitzerbewerb wird am Nachmittag ausgetragen, der Teambewerb ersatzlos gestrichen. Der GRM Group Weltcup im Rennrodeln auf Naturbahn umfasst in diesem Winter sechs Rennen. Highlight sind die Weltmeisterschaften von 15. – 18. Jänner 2015 in Sankt Sebastian im Mariazellerland.

Laas 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.