Olympia 2018 auch bei Kommissions-Sitzungen ein Thema

 

FIL commissions 2017

St. Leonhard (RWH) Die anstehenden Olympischen Winterspiele 2018 sind auch bei den Sitzungen der Fachkommissionen des Internationalen Rennrodelverbandes (FIL) Thema gewesen. So wurde in St. Leonhard bei Salzburg (AUT) auch ein Vorschlag für die FIL-Exekutive zur Besetzung der Jury bei den Rennrodel-Entscheidungen in PyeongChang erarbeitet. Die Winterspiele in Korea finden vom 9. bis 25. Februar 2018 statt.

Präsident Josef Fendt forderte bei der Eröffnung die Kommissions-Mitglieder ausdrücklich dazu auf, Vorschläge und Visionen für die künftige Entwicklung der FIL zu unterbreiten.

In St. Leonhard tagten die Kommissionen Sport und Technik im Bereich Kunsteisbahn sowie die Naturbahn-Sparte. Wie immer vor einem Olympia-Winter sind auch in diesem Jahr keine Änderungen der Internationalen Rodel-Ordnung (IRO) beim 65. Kongress im rumänischen Constanta möglich.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.