Lake Placid (RWH) Erin Hamlin, Bronzemedaillengewinnerin bei den Olympischen Winterspielen 2014 im russischen Sochi, führt das Aufgebot des US-Verbandes (US Luge Association / USLA) für die ersten Viessmann-Weltcups des Winters 2014/2015 an. Die Weltmeisterin von 2009, die gerade ihren Titel als nationale Meisterin verteidigte, wird von Olympia-Teilnehmerin Summer Britcher, Julia Clukey und Emily Sweeney, Junioren-Weltmeisterin von 2013, begleitet.

Bei den Herren führt Chris Mazdzer, der seinen sechsten US-Titel gewann und im Vorjahr Fünfter der Weltcup-Gesamtwertung war, das Aufgebot an. Der 26-Jährige wird beim Saisonauftakt in Innsbruck-Igls (AUT) am 29./30. November 2014 von den beiden Olympia-Startern Tucker West und Aidan Kelly begleitet. Abhängig von seinem Gesundheitszustand erhält Taylor Morris Startmöglichkeiten im Viessmann-Weltcup. Der 23-Jährige erholt sich derzeit von einer Handgelenksverletzung.

Im Doppel vertritt das neu zusammengestellte Duo der beiden Olympia-Starter Matthew Mortensen, der Rang 14 mit Preston Griffall belegte, und Jayson Terdiman, der mit Christian Niccum Elfter wurde, die US-amerikanischen Farben. Ebenfalls nominiert wurde das Doppel Jake Hyrns/Andrew Sherk, dem nach der militärischen Grundausbildung von Hyrns allerdings noch eine längere Vorbereitungszeit eingeräumt wurde.

Erin Hamlin 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.