Olympia-Dritte Erin Hamlin führt US-Aufgebot an

Erin Hamlin

Lake Placid (RWH) Die Olympia-Dritte Erin Hamlin steht an der Spitze des US-Aufgebots für die Rennrodel-Saison 2016/2017. Der US-Verband (US Luge Association / USLA), der sich im Vorjahr  über die Rekordanzahl von 18 Podiumsplätzen freuen durfte, berief insgesamt  drei Damen, zwei Herren und zwei Doppel. Dies gab der US-Verband in einer Presserklärung in Lake Placid bekannt.

Neben Hamlin gehören Summer Britcher, die im Vorjahr drei Events gewann, sowie Emily Sweeney zum Aufgebot. Bei den Herren bilden vorerst Chris Mazdzer, Dritter der Gesamtwertung im Viessmann-Weltcup, sowie Tucker West, der aktuelle „U23“-Weltmeister, das US-Aufgebot. Im Doppel berief der US-Verband die beiden Duos Matthew Mortensen /Jayson Terdiman und Justin Krewson/Andrew Sherk.

Saison-Höhepunkt im kommenden Winter sind die 47. Weltmeisterschaften des Internationalen Rennrodelverbandes (FIL) in Innsbruck-Igls (AUT). 

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.