Damen Winterberg 2016

Olympiasiegerin Natalie Geisenberger gelingt standesgemäßer Auftakterfolg

Winterberg (RWH) Olympiasiegerin Natalie Geisenberger ist standesgemäß in die vorolympische Saison gestartet. Beim Saisonauftakt im Viessmann-Weltcup der Rennrodler in Winterberg feierte die dreimalige Weltmeisterin ihren 34. Einzelerfolg. Dabei verbesserte die 28 Jahre alte Deutsche den Bahnrekord gleich zwei Mal auf am Ende 55,323 Sekunden. Zuvor war die alte Bestmarke, die Birgit Platzer mit 56,154 Sekunden am Vortag bei ihrem Sieg im Nationencup aufgestellt hatte, gleich vier Mal verbessert worden.

Natalie Geisenberger, Titelverteidigerin im Viessmann-Weltcup, siegte am Ende mit einem Vorsprung von 0,408 Sekunden. Platz zwei ging an die viermalige Weltmeisterin und Vancouver-Olympiasiegerin Tatjana Hüfner (GER). Rang drei sicherte sich Dajana Eitberger (GER).

Birgit Platzer aus Österreich schaffte mit Platz vier das bislang beste Resultat ihrer Laufbahn. Tatyana Ivanova aus Russland verbesserte sich im zweiten Lauf von Rang zehn auf Platz fünf. Die Olympia-Fünfte Kimberley McRae aus Kanada eroberte Rang sechs. Beste des von Verletzungen geplagten US-Teams war Emily Sweeney als Neunte.

 Stimmen

Natalie Geisenberger (GER / Olympiasiegerin 2014, dreimalige Weltmeisterin)

„Das war richtig geil zum Fahren, vor allem der zweite Lauf. So ein Eis muss man erst einmal bei diesen warmen Temperaturen hinkriegen. Für mich war es ein rundum gelungener Tag. Und natürlich auch für das deutsche Team.“

 Tatjana Hüfner (GER / Olympiasiegerin 2010, viermalige Weltmeisterin)

„Die Natalie war saustark, sie hat sich den Sieg verdient. Aber auch ich bin zuversichtlich, das war ein gelungener Auftakt.“

Dajana Eitberger (GER / Europameisterin 2015 und WM-Dritte Sprint 2016)

„Ein Weltcup ist halt doch immer etwas anderes als eine Qualifikation. Und bei mir steckte ja auch noch die Unsicherheit des vergangenen Winters drin. So gesehen bin ich sehr zufrieden mit dem Saisonauftakt.“

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.