Berchtesgaden (pps/3. November 2009) Bei den 1. Olympischen Winterspielen der Jugend 2012 in Innsbruck (AUT) sind vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) 70 Rennrodler der Geburten-Jahrgänge 1994 und 1995 zugelassen. Wie auf der Exekutiv-Sitzung des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL) in Berchtesgaden weiter bekannt wurde, bestätigte das IOC zudem vier FIL-Disziplinen.

Bei der Premiere der Olympischen Winterspiele der Jugend in der Olympiastadt von 1964 und 1976 werden Medaillen bei den Juniorinnen, Junioren und im Doppelsitzer der Junioren sowie in der Team-Staffel vergeben. Startberechtigt sind 20 Damen, 20 Herren und 15 Doppelsitzer.

Anfang Dezember dieses Jahres wird das IOC die Qualifikations-Kriterien bestätigen. Der Bereich „Sport und Jugend“ der FIL erarbeitet derzeit dazu Vorschläge. Die FIL verhandelt zudem noch die Möglichkeit, dass die Naturbahn-Rennrodler ihren Sport im Rahmen des Kulturprogramms vorstellen können.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.