Umhausen (ck) - Porschnev/Lazarev (RUS) auch in Umhausen siegreich

„Der erste Lauf war fantastisch, im zweiten sind wir kein Risiko eingegangen und hatten dann noch einen Fehler in der drittletzten Kurve, super, dass es trotzdem für den Sieg gereicht hat“, lautet das Resümee von Pawel Porschnev/Ivan Lazarev (RUS), die mit ihrem Sieg das gleiche Erfolgstrio wie vor einer Woche in St. Sebastian anführen. Am zweiten Platz landeten abermals Patrick Pigneter/Florian Clara (ITA), die überzeugt sind, nun wieder zurück in Richtung Sieg unterwegs zu sein: „Im ersten Lauf haben die Schienen überhaupt nicht gepasst, für den zweiten Durchgang haben wir dann ziemlich herumgebastelt, jetzt stimmt das Material wieder. Im zweiten Durchgang hatten wir fast einen Steher und haben dann noch mal Vollgas gegeben, so gesehen sind wir echt froh, heute am zweiten Platz zu sein.“, sagt Pigneter, der seinen Sturz vom vorigen Wochenende gut weggesteckt hat: „Ich habe Glück gehabt, ich hatte gestern noch leichte Schmerzen, aber heute spüre ich nichts mehr.“

Dritte wurden die Polen Andrzej Laszczak/Damian Waniczek, für die das Ergebnis stets ein gutes ist, wenn sie nur auf dem Podest landen. Dies gelang ihnen heute zum 23. Mal in ihrer Weltcup-Karriere. „Wir haben im Training ein bisschen probiert und haben jetzt die für diese Bahn, die technisch sehr anspruchsvoll ist, die schnellste Abstimmung gefunden“, erzählt Waniczek. „Nächste Woche in Unterammergau ist aber wieder alles anders. Beim letzten Weltcup dort vor vier Jahren war es extrem warm, wir werden erst sehen, wie die Bedingungen heuer sein werden.“

Das Rennen wird am Abend, Beginn 17 Uhr, mit den Einsitzerbewerben der Damen und Herren fortgesetzt.

Endklassement Doppelsitzer:

1. Pawel PORSCHNEV/Ivan LAZAREV (RUS), 1:17,10(1), 1:17,62(2), 2:34,72
2. Patrick PIGNETER/Florian CLARA (ITA), 1:17,66(3), 2:35,02
3. Andrzej LASZCZAK/Damian WANICZEK (POL), 1:17,62(2), 1:17,95(4), 2:35,57
4. Thomas WEISS/Andreas LEITER (ITA), 1:18,30(7), 1.17,62(2), 2:35,92
5. Christian SCHATZ/Gerhard MÜHLBACHER (AUT), 1:18,18(6), 1:17,98(5), 2:36,16
6. Christian SCHOPF/Andreas SCHOPF (AUT), 1:18,17(5), 1:18,15(7), 2:36,32
7. Thomas KAMMERLANDER/Christoph REGENSBURGER (AUT), 2:36,43
8. Aleksandr EGOROV/Petr POPOV (RUS), 2:36,70

World Cup Standings (2/6):

1. Pawel PORSCHNEV/Ivan LAZAREV (RUS) 200
2. Patrick PIGNETER/Florian CLARA (ITA) 170
3. Andrzej LASZCZAK/Damian WANICZEK (POL) 140
4. Thomas WEISS/Andreas LEITER (ITA) 115
5. Christian SCHOPF/Andreas SCHOPF (AUT) 110
6. Christian SCHATZ/Gerhard MÜHLBACHER (AUT) 105
7. Aleksandr EGEROV/Aleksandr POPOV (RUS) 88
8. Thomas KAMMERLANDER/Christoph REGENSBURGER (AUT) 85

Internet Rus Porschnev Pawel Lazarev Van Xx Foto Sobe 1
Internet Ita Pigneter Patrick Clara Florian2 Foto Sobe 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.