Vatra Herren

Pigneter gewinnt nach Doppel auch Einzelbewerb in Vatra Dornei

Vatra Dornei (PMA) - Bei Temperaturen bis zu minus 10 Grad fand in den Karpaten der dritte FIL Weltcup im Rennrodeln auf Naturbahn statt. Vatra Dornei war der Veranstalter des Rennens und 2017 finden im rumänischen Ort die 21. FIL Weltmeisterschaften statt.

Obwohl er nach der Qualifikation nur einen Vorsprung von zwei Hundertstel auf seinen Teamkollegen Alex Gruber hat, lässt sich der mehrfache Gesamtweltcupsieger nicht aus der Ruhe bringen. Mit 0:46.28 erzielt er die schnellst gefahrene Zeit des Wochenendes und gewinnt das Rennen damit souverän. Zweiter wird Alex Gruber, der in der ersten Kurve im Wertungslauf die Bande berührt, und dort Zeit verliert. Der dritte Platz geht an Thomas Kammerlander, der neben Pigneter damit auch bei jedem Rennen in dieser Saison am Podium stand.

ERGEBNIS HERREN:
1. Patrick PIGNETER (ITA) 0:46.28
2. Alex GRUBER (ITA) 0:46.85
3. Thomas KAMMERLANDER (AUT) 0:47.37
4. Florian CLARA (ITA) 0:47.62
5. Aleksandr EGOROV (RUS) 0:48.34
6. Florian GLATZL (AUT) 0:48.35

WELTCUPSTAND (nach 3 von 6 Bewerben)
1. PIGNETER 300, 2. GRUBER 230, 3. KAMMERLANDER 210

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.