WM in Innsbruck-Igls Höhepunkt für Junioren

Berchtesgaden (pps) Die Junioren-Weltmeisterschaften in Innsbruck-Igls sind der Höhepunkt im Terminkalender der Nachwuchs-Rennrodler. Am 30. und 31. Januar 2010 werden die Titel zum 24. Mal vergeben. Die Olympiabahn am Fuße des Patscherkofels ist zum vierten Mal Schaulatz einer Junioren-WM.

Die Junioren-Saison beginnt mit einer Premiere. Zum ersten Mal ist die russische Kunsteisbahn Paramonovo Gastgeber eines internationalen Rennens. Vor den Toren von Moskau stehen zum Saisonauftakt im Junioren-Weltcup vom 7. bis 12. Dezember 2009 gleich zwei Weltcups auf dem Terminkalender. Sigulda (18./19. Dezember 2009), Königssee (15. /16. Januar 2010), Oberhof (22./23. Januar 2010) sowie Winterberg (5./6. Februar 2010) heißen die weiteren Stationen der Tour.

Wie schon in den vergangenen Jahren amtiert Marie-Luise Rainer bei allen Junioren-Rennen als Technische Delegierte.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.