Berchtesgaden (RWH) Mit Generaldirektor Cho Kyuseok an der Spitze besuchte eine hochrangige Delegation aus der künftigen Olympiastadt Pyeongchang in Südkorea das Büro des Internationalen Rennrodel-Verbandes in Berchtesgaden. Cho Kyuseok ist Generaldirektor des Gangwon Headquarters für die Winterspiele 2018. Gangwon heißt die Provinz, in der Pyeongchang liegt.

Besonders beeindruckt zeigte sich die Delegation von den Ausstellungsstücken in der FIL-Ruhmeshalle, darunter auch die olympische Silbermedaille, die FIL-Präsident Josef Fendt 1976 bei den Winterspielen in Innsbruck gewonnen hatte.

Korea Fil Buero 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.