Riga (RWH) Zum fünften Mal fand in Riga das Freizeit- und Sport-Festival „Riga Sports Night” statt. Entlang des Kanals, beim Friedensdenkmal und im Stadtpark waren verschiedene Themenbereiche und Sportaktivitäten beheimatet. Mehr als 60 unterschiedliche Sportvereine, Schulen und Verbände waren dabei vertreten. Der Lettische Rennrodel-Verband präsentierte mit Riks Kristens Rozitis, Arturs Darznieks und Karlis Kriss Matuzels drei Vertreter seiner Nationalmannschaft. Bei der Veranstaltung arbeitete der lettische Verband eng mit der Kinder- und Jugendschule und deren Direktorin Dace Abeltina zusammen. Wie der lettische Verband in einer Presseerklärung mitteilte, wurden dabei viele Kinder darauf angesprochen, sich im Rennrodeln zu versuchen. Das Zelt des lettischen Verbandes war nicht nur von zahlreichen Kindern und Heranwachsenden besucht worden, sondern auch von Marie Luise Rainer. Die Sportdirektorin des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL) war wegen der Vorabbesichtigung für den Viessmann-Weltcup in Januar 2016 zur gleichen Zeit in Lettland.

Riga Soports Night Web 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.