Erin Hamlin, Mazdzer und Niccum/Terdiman gewinnen US-Titel Lake Placid (pps) Lautstark unterstützt von Familienangehörigen und zahlreichen Freunden gewann Erin Hamlin zum fünften Mal in Folge die US-Meisterschaft im Rennrodeln. Auf der Kunsteisbahn in Lake Placid sicherten sich bei den Herren Chris Mazdzer und im Doppel Christian Niccum/Jason Terdiman die beiden anderen Titel. Die Titelkämpfe wurden in einem besonderen Format mit drei Events an zwei Tagen ausgetragen. Die Kombination aller Ergebnisse kürte dann die nationalen Meister. Mit Rang zwei beendete Robby Huerbin seine Laufbahn. Der 21-Jährige war 2008 Dritter der Junioren-Weltmeisterschaften in Lake Placid und konnte auch einige Male Podestplätze im Junioren-Weltcup erobern.
Huerbin Robby Usa Kb 2009 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.