Chur (RWH) Der Schweizer Rennrodler Gregory Carigiet hat seine Laufbahn beendet. Dies gab der 27-Jährige nun in einer Pressemitteilung in seinem Heimatort Chur bekannt. Als Begründung führte er an, dass er für die Fortsetzung seiner Karriere mehr Zeit und mehr Geld benötige.

Bei den Olympischen Winterspielen im russischen Sochi hatte Carigiet Rang zwölf belegt. Beim Viessmann-Weltcup am Königssee war der Eidgenosse als Dritter zum einzigen Mal in seiner Laufbahn auf dem Siegerpodest gestanden. In der Gesamtwertung belegte Carigiet in der Saison 2013/2014 den neunten Platz.

Koenigssee Herren 01 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.