Oberhof (RWH) Natalie Geisenberger ist auf einem Rennrodel kaum zu bremsen. Die Olympiasiegerin, Weltmeisterin und Titelverteidigerin gewann beim Viessmann-Weltcup in Oberhof ihr sechstes Saisonrennen. Beim 29. Einzelerfolg ihrer Laufbahn verwies die 26-Jährige aus Deutschland ihre Teamkollegin und Vorgängerin als olympische Goldmedaillen-Gewinnerin, die viermalige Weltmeisterin Tatjana Hüfner, auf Rang zwei. Hüfner, die Geisenberger bei den nationalen Titelkämpfen bezwungen hatte, konnte sich mit einem neuen Bahnrekord (41,515 Sekunden) im zweiten Durchgang trösten. Rang drei ging mit Dajana Eitberger, die einen kapitalen Fehler im ersten Lauf hatte, ebenfalls an Deutschland. Alex Gough aus Kanada wurde Vierte. Im nacholympischen Winter hatte sich Natalie Geisenberger auf internationaler Ebene nur im Sprint Weltcup kurz vor Weihnachten der Kanadierin Alex Gough und der US-Amerikanerin Erin Hamlin geschlagen geben müssen. In der Gesamtwertung des Viessmann-Weltcups führt Natalie Geisenberger mit 670 Punkten überlegen vor ihrer Teamkollegin Tatjana Hüfner (475), Dritte ist Dajana Eitberger mit 441 Punkten. Stimmen Natalie Geisenberger (GER / Olympiasiegerin 2014, Olympia-Dritte 2010 und Weltmeisterin 2013) „Es läuft bombastisch, ich kann es selbst mit Worten nicht so genau erklären. Natürlich ist es prima, hier in Oberhof zu gewinnen. Am Königssee zu gewinnen, ist schön, hier zu gewinnen, ist wichtiger. “ Tatjana Hüfner (GER / Olympiasiegerin 2010 und viermalige Weltmeisterin) „Der Bahnrekord ist natürlich eine feine Sache, weil der erste Lauf ja nicht so gut war.“ Dajana Eitberger (GER / EM-Dritte 2014 und Junioren-Weltmeisterin 2009) „Der zweite Lauf war viel besser. Da wollte ich noch einmal voll eingreifen. Bei meinem Fehler im ersten Lauf habe ich die Geschwindigkeit wohl unterschätzt. Ich dachte, ich sei nicht so schnell unterwegs.“

Damen Siegerinnen Web2 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.