Olympiasieger Felix Loch vervollständigt seine Titelsammlung

Oberhof (pps) Olympiasieger Felix Loch hat den letzten noch fehlenden Titel seiner Laufbahn erobert. Der dreimalige Weltmeister aus Deutschland gewann bei den 44. Europameisterschaften des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL) die Goldmedaille und vervollständigte damit seine Titelsammlung. Beim gleichzeitig ausgetragenen sechsten Viessmann-Weltcup des vorolympischen Winters feierte Felix Loch zugleich seinen dritten Saisonsieg und den insgesamt 13. Einzelerfolg seiner Laufbahn.

Silber ging an Titelverteidiger Andi Langenhan (GER), der nach dem ersten Lauf noch auf Platz vier gelegen war. Mit Bronze eroberte Johannes Ludwig (GER) die erste Medaille seiner Laufbahn

In der Gesamtwertung führt Felix Loch das Klassement mit Punkten 515 vor Andi Langenhan (435) und David Möller (398) aus Deutschland, der an seinem 31. Geburtstag auf Rang fünf kam.

Die siebte Station des Viessmann-Weltcups findet am kommenden Wochenende (19./20. Januar 2013) auf der Kunsteisbahn in Winterberg (GER) statt.

Stimmen

Felix Loch (GER / Olympiasieger 2010, Weltmeister 2008, 2009 und 2012, Europameister 2013)

„Jetzt ist meine Titelsammlung komplett, da könnte ich eigentlich meine Laufbahn beenden. Aber das ist natürlich Quatsch, ich fahre natürlich weiter. Oberhof liegt mir einfach, hier habe ich meinen ersten WM-Titel gewonnen. Und vor dieser Kulisse zu fahren, macht einfach Spaß.“

Andi Langenhan (GER / Europameister 2012)

„Ich bin top zufrieden. Es war sehr schwierig. Im ersten Lauf hatte ich ziemlich Fehler gemacht. Aber auf so einer schnellen Bahn fährt man in drei Jahren vielleicht drei Mal.“

Johannes Ludwig (GER / EM-Dritter 2013)

„Das ist meine erste EM-Medaille. Nach dem Training war ich leicht verunsichert. Heute hatte ich das Glück auf meiner Seite und bin zwei schöne Läufe gefahren.“

Felix Loch Oberhof Em 01 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.